Logo Munk GmbH
  • Gleichrichtergeräte in Niederflurtechnik
  • PSP Tower: effizient - flexibel - nachhaltig
  • PowerRack LT, Schaltnetzteiltechnik, luftgekühlt
  • Längere Erreichbarkeit

KTL / ATL / ETE – Elektrotauch-Lackierverfahren

Für höchsten Korrosionsschutz nutzt man das Elektrotauch-Lackierverfahren, kurz ETL. Je nach Erfordernis werden entweder kontinuierliche Durchlaufanlagen oder Takttauchsysteme für die anodische Tauchlackierung (ATL) oder kathodische Tauchlackierung (KTL) eingesetzt.

Die Gleichstromversorgung bietet eine hohe Gleichstromqualität und wird in luft- oder wassergekühlter Technik ausgeführt. Als zentrale Stromversorgung erfolgt die Leistungsverstellung über Silizium-Thyristoren, die ebenfalls eine prozessrelevante Strom- oder Spannungsregelung ermöglichen. Je nach Bedarf gibt es entweder eine Mittelspannungs- oder Niederspannungsseitige Einspeisung.

Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung erfüllen die ETL-Systeme alle prozessrelevanten Anforderungen. Mit Hilfe der speziell für ETL entwickelten Stromdichteregelung (ESA) garantiert das ETL-Konzept ein nachhaltiges Qualitätsbild.

MUNK-Gleichstromversorgungen für die KTL-/ATL-/ETE-Elektrotauch-Lackierverfahren

KTL-/ ATL- / ETE-Gleichstromversorgungen

Schnittstellen: Analog 0 - 10 V DC, 0(4)...20 mA, Profibus DP und andere