deen
        

gamma S

Anwendung
Individueller Einsatz in Prozessen oder Prozessbereichen, bei denen geregelte Gleichstromversorgungen benötigt werden.
Insbesondere galvanotechnische Verfahren, elektrolytische Sonderanwendungen, Pulsanwendungen

Produktbeschreibung
Das getaktete Gleichrichtergerät der Bauart PSP Family gamma S in modularer, hochfrequenter 19″-Technik ist mit einer standardisierten, analogen Schnittstelle ausgestattet. Die EMV-gerechten, hochwertig lackierten Einschübe oder Module sind für den Einbau in einen Industrieschaltschrank vorgesehen und verfügen über eine präzise Konstantregelung von Strom und Spannung bei niedriger, konstanter Welligkeit.

Effiziente, lastabhängige Lüfterregelung durch ,,long-life“-Lüfter.

Saubere und sichere Netztrennung mittels integriertem Hauptschütz. Galvanisch getrennte Soll- und Istwerte (0-10 VDC), optional auch 4 bis 20 mA oder Profibus DP. Das Gerät ist kurzschlussfest und ist mit einer Übertemperaturüberwachung ausgestattet.

Das Modul gamma S ist auch als luftgekühltes Tischgerät erhältlich.

11

Blockschaltbild / Funktionsbeschreibung
Im Netzfilter (1) werden zum einen hochfrequente Störgrößen, die geräteseitig entstehen, normgerecht vermindert. Andererseits dient der Netzfilter zur Bedämpfung der dem Versorgungsnetz überlagerten Störspannungen. Im Netzgleichrichter (2) wird die Spannung in eine Gleichspannung umgeformt. Die Leistungselektronik (3) wiederum formt die Gleichspannung pulsweitenmoduliert in eine treppenförmige Wechselspannung. Der interne Transformator (4) steht für eine galvanische Potentialtrennung und Spannungsanpassung an die Sekundärseite. Ausgangsseitig wird zunächst mit Hilfe schneller Leistungsdioden gleichgerichtet, dann gefiltert und gesiebt (5). Am Ausgang wird eine konstant geglättete und voll regelbare Gleichspannung sowie voll regelbarer Gleichstrom generiert.

11

Kundennutzen
Insbesondere in sogenannten Mehrkreisstromversorgungen bieten die Geräte ein hohes Maß an Packungsdichte, bei selektivem Einsatz, der zentralen Einspeisungsmöglichkeit, der zentralen Schnittstellen für Kommunikation und Kühlung.

Aufgrund kundenspezifischer Gestaltung der Mehrkreisstromversorgung wird der effiziente Effekt optimal gewährleistet.

Technische Daten
  Modul Einschub
Netzspannung: 3 x 380-480 V* / 50-60 Hz 3 x 380-480 V* / 50-60 Hz
Ausgangsleistung max.: 10 kW 10 kW
Strombereich bis: 800 A 800 A
Spannungsbereich bis: 600 V 600 A
Kühlung: Luftfremdgekühlt Luftfremdgekühlt
Abmessungen (B/T/H): 490/443/276 [mm] 483/443/270 [mm]
Gewicht: 30 kg 30 kg

*Andere Spannungen auf Anfrage möglich.

Maßbild Modul

11

Maßbild Einschub

11
Schnittstellen
Soll- und Istwerte: 0-10 V Standard
  0-20 mA (optional)
  4-20 mA (optional)