deen
        

Stelltransformatortechnik

Anwendung
Bandverzinkung, konventionelle Galvanik, Hochstromverfahren

Produktbeschreibung
Eine bewährte Bauart, deren Kühlungskonzept als Hybrid-Lösung bezeichnet werden kann. Der gesamte Leistungsteil ist in einem mit synthetischem Kühlmittel gefüllten Gehäuse integriert. Mit Hilfe einer Umwälzpumpe und eines entsprechenden Wärmetauschers wird die interne Verlustwärme über das kundenseitige Kühlwasser abgeführt. Dieses Konzept bietet eine hervorragende Basis für den energieeffizienten Ansatz. Aufgrund der hohen Wasserzulauftemperatur von ca. 45 °C könnte eine Rücklauftemperatur von bis zu ca. 60-65 °C ermöglicht werden. Insofern verfügt diese Kühlung über die Möglichkeit, „Abwärme“ nachhaltig zu nutzen.

11

Kundennutzen
Diese Bauart wird vorwiegend im Bereich ≥ 3000 A bis zu 15000 A eingesetzt. Aufgrund des hohen Schutzgrades (IP 54) und der relativ kompakten Form ist meist eine Aufstellung in Prozessnähe möglich. Mit Hilfe eines nachhaltigen Wärmerückgewinnungskonzeptes kann der Nutzer seine Energiekosten entsprechend optimieren.

Blockschaltbild / Funktionsbeschreibung
Die Verstellung der Ausgangsleistung erfolgt auf der Primärseite, also vor dem eigentlichen Haupttransformator. Eine sichere Netztrennung wird üblicherweise mit Sicherungselementen und einem nachgeschalteten Hauptschütz realisiert.
Die galvanische Netztrennung wird durch den bereits erwähnten Haupttransformator garantiert. Eine typisch 6-pulsige Gleichrichtung garantiert sämtliche prozessrelevanten Anforderungen. Die Hauptkomponenten (Stelltransformator, Haupttransformator und Diodenbrücke) werden in einem gemeinsamen Gehäuse mit verstärkter Oberflächenkühlung eingebaut. Die große Oberfläche des Gehäuses erlaubt die Selbstkühlung aufgrund des konvektionskühlenden Prinzips.

11
Technische Daten

Netzspannung: 3 x 400 V, 50 Hz + N + PE
Ausgangsstrom: > 1000 A bis 15000 A
Ausgangsspannung: 6 V bis ca. 150 V
Restwelligkeit: ca. 5 % im gesamten Stellbereich
Einschaltdauer: 100 % (24/7)
Wirkungsgrad: 80 % bis 93 %
Umgebungstemperatur: + 35 °C, > 40 °C (Option)
Schutzart: IP 54 Kessel / IP 23 Gerätehaube

Schnittstellen
Digitale Höher-/Tiefer Stellbefehle
Analoge Spannungswerte 0-10 VDC
Option: 4..20 mA, Profibus DP, PROFINET, etc.

Maßbild

11
Typ Breite Tiefe Höhe Kühlmittelmenge
F1 810 490 1120 160 kg
F2 950 570 1210 210 kg
F3 1150 580 1320 290 kg
F4 1270 610 1620 440 kg
F5 1330 670 1620 460 kg
F6 1370 710 1570 480 kg
F7 1430 770 1590 500 kg
F8 1540 800 1590 580 kg
F9 1580 880 1640 660 kg
F10 1700 1000 1640 710 kg
F11 2050 1130 1740 930 kg
F12 2150 1180 1890 1150 kg
F13 1920 1610 2060 1850 kg
F14 2480 1480 2170 2750 kg
F15 2600 1600 2170 2900 kg
F16 2700 1700 2170 2960 kg
F17 2800 2100 2170 4100 kg
F18 2950 2100 2420 4830 kg